Internationale Handwerksmesse München erhält vorwiegend Bestnoten von Besuchern und Ausstellern

Topnoten für die Internationale Handwerksmesse München. Die Internationale Handwerksmesse München konnte an sieben Messetagen insgesamt 131.500 Besucher und 1.000 Aussteller aus ca. 60 Gewerken verzeichnen. Die Topnoten erhielt die Handwerksmesse in drei Bereichen.

Logo IHMDie „Digitalisierung im Handwerk“ war das Hauptthema der Internationalen Handwerksmesse München 2016. Die drei Topnoten erhielt die Fachmesse laut Veranstalter von 89,5 Prozent der Besucher und 83,7 Prozent der Aussteller bewerteten ihren Auftritt als sehr positiv. Vor allem die Vielfalt des Angebotes von handwerklichen Leistungen und Lösungen begeisterte die Besucher. Die Aussteller erwarten neben den in diesen Tagen erfolgen Geschäftsabschlüssen noch  ein zusätzliches Nachmessegeschäft von 70,9 Prozent.

In diesem Jahr setzte die Veranstaltung ihren Schwerpunkt auf die „Digitalisierung im Handwerk“ (wir berichteten). Zahlreiche Handwerksbetriebe stellten ihre digitalen Lösungen und Verfahren vor. Sei es Smart Home, E-Haus oder das individuellen Designen von Möbeln online, die Digitalisierung ist in der Praxis angekommen.

Die Sonderschau „Fokus.Handwerk 4.0“ war eine der bedeutendsten Anlaufstellen. Auf insgesamt sechs Hallen verteilte sich die Darstellung. 92,9 Prozent der Besucher bewerteten dies mit Bestnoten. Einige digitale Anwendungsbereiche im Handwerk ließ sich auch die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei ihrem Messebesuch vorstellen.

Auch zwei Flächen zur Nachwuchsgewinnung thematisierten die Digitalisierung im Handwerk – YoungGeneration und AutoBerufeAktuell. Junge Flüchtlinge konnten sich auf den zahlreichen, speziell für sie zugeschnittenen Sonderführungen über Berufsbilder und Ausbildungschancen informieren.

Erstmals präsentiert und ausgezeichnet, wurden zahlreiche Neuheiten aus und für das Handwerk. Diese gab es für hervorragende innovatorische sowie besonders gestalterische und technische Leistungen im Handwerk. Insgesamt wurden 31 Betriebe aus ganz Deutschland im Rahmen einer Feierstunde geehrt.

Vom 08. bis 14. März 2017 findet die Internationale Handwerksmesse und die parallel laufende Garten München auf dem Messegelände in München statt. Mehr zum Thema „Digitalisierung im Handwerk“ gibt es regelmäßig im Blog von HANDWERKER-TK.

Schreibe einen Kommentar