Das SEPA-Mandat und der SEPA-Zahlungsverkehr in TopKontor Handwerk 6 erklärt [Video-Tutorial]

3-teiliges Video-Tutorial zum SEPA-Zahlungsverkehr im OP-Center (Offene Posten Verwaltung) von TopKontor Handwerk 6. Im ersten Teil lernen Sie, wie Sie einzelne oder mehrere Positionen in einen SEPA-Zahlschein eintragen und diesen für Ihre Banking-Software/ das Online-Banking exportieren. Der zweite Teil zeigt auf, wie Sie ein neues Lastschriftmandat (Mandat) anlegen. Teil drei erläutert, wie Sie für einen Kunden in wenigen Klicks ein Mandatsschreiben erstellen, drucken und mit TopKontor Handwerk versenden können.

Im Video erfahren lernen Sie:

Teil 1:

  • Wo Sie das OP-Center im Programm finden und dieses öffnen.
  • Wie Sie in TopKontor Handwerk 6 alle fälligen Überweisungen anzeigen können.
  • Häufige Fehlerquelle: Falsche Zahlungsart beim Lieferanten hinterlegt (hier muss unter dem Reiter Bank > Zahlungsart „SEPA – Überweisungen“ ausgewählt sein).
  • Was der Lieferantenfilter ist, wie Sie ihn anwenden und welchen praktischen Vorteile Ihnen der Lieferantenfilter bietet.
  • Die selben Antworten erhalten Sie zum Rechnungsfilter.
  • Wie Sie einzelne Positionen einem SEPA-Überweisungträger hinzufügen oder mit einem Klick alle Positionen hinzufügen können.
  • Wie Sie den Datenträger für Ihr Online-Banking oder Ihre Desktop-Banking-Software erstellen.
  • Wie Sie den Datei-Begleitzettel mit TopKontor Handwerk drucken können.

Teil 2:

  • Sie erfahren mehr über die Unterscheidung zwischen Lastschrift (Kunden) und Lastschrift (Firmen).
  • Wie Sie ein gültiges Lastschriftmandat neu anlegen (Unter OP-Center > Mandatsverwaltung).
  • Sie müssen eine Mandats-Referenz angeben. Sie erhalten im Video einen Tipp, wie diese am besten lauten sollte (ab Minute 02:45).
  • Was Sie im Programm angeben müssen, falls Sie noch keine Mandatsabteilung haben.
  • Sie lernen alle Eingabefelder beim Erstellen von einem neuen Mandat kennen und wie erläutern was Sie unter dem Punkt Mandat richtig eintragen müssen (Art, Status, Typ, Erteilt, Benachrichtigung, Tage Vorlauf, usw.).

Teil 3:

  • Wie Sie ein Mandatsschreiben für eine Kunden automatisch erstellen und direkt dem Kunden weiterleiten können.